Off Page-Optimierung: 3 Fragen zu Link­building 2016

Rate this post

In unserem heutigen Blog­ar­tikel widmen wir uns wieder mal der Off Page-Optimierung von Webseiten – genauer dem Linkbuilding.

Wohl kein Bereich der Suchmaschinen­optimierung ist so strittig und wird so heiß dis­ku­tiert wie der Lin­kaufbau. Aus diesem Grund haben wir uns ent­schlossen, in diesem Artikel die wich­tigsten Fragen rund um den Aufbau von Backlinks zu sammeln und zu beantworten.

 

1.) Sind Links im Jahr 2016 eigentlich noch wichtig für das Ranking?

Auch hier wird man von ver­schie­denen SEOs unter­schied­liche Meinungen hören. Viele werden sagen, Link­building ist SEO von gestern, andere sind Ver­fechter des Backlin­kaufbaus und bewerten Links (immer noch) als wich­tigsten Ranking-Faktor.

Die Wahrheit liegt – wie so oft – irgendwo in der Mitte. Im Jahr 2016 ist Link­building mit Sicherheit nicht mehr Ranking-Faktor Nummer 1, aber immer noch sehr wichtig. Wie wir bei Kun­den­seiten, unseren eigenen Webseiten und bei Tests sehen konnten, hängt die Ran­king­ent­wicklung schon sehr stark damit zusammen, ob aktiv Links aufgebaut werden oder nicht. Grundlage dafür ist selbst­ver­ständlich immer eine On Page-opti­mierte Seite, die auch über genügend hoch­wer­tigen Content verfügt.

Fazit: Ohne Link­building geht es nicht, aber man sollte sich nicht völlig darauf ver­steifen und auch an der Seite selbst sowie den Inhalten feilen. Im Zuge unserer SEO Beratung erstellen wir ein passendes Konzept für Ihre Seite bzw. Ihre Branche.

 

2.) Wie bekommt man ohne Links Traffic?

Es gibt natürlich auch Mög­lich­keiten abseits von Link­building und Google-Rankings Besucher auf die eigene Seite zu bekommen.

Was dafür wichtig ist:

– gute Webseitenstruktur
– her­vor­ra­gende User-Experience
– gute Marketing-Strategie und hoch­wer­tiger Content
Auftritt in Social Media Kanälen
– Koope­ra­tionen mit Bloggern oder Net­working im „realen“ Leben

 

3.) Warum ranken Spam­seiten mit vielen Links (immer noch) so gut?

Oft sieht man, dass auch für harte Keywords offen­sichtlich Spam­seiten noch sehr gut ranken – auch im Jahre 2016 noch!

Meist werden diese Seiten mit Black-Hat-SEO nach oben gepusht, aller­dings sind diese nicht wirklich lange auf den vorderen Plätzen zu finden.

Jeder, der es schon mal mit Black-Hat-SEO versucht hat, kann dies bezeugen. Die Frage ist, ob man auf diesem Hin­ter­grund ein Unter­nehmen, das nor­ma­ler­weise über einen längeren Zeitraum für den Lebens­un­terhalt sorgen soll, aufbauen will. Die Frage muss jeder für sich beant­worten. Bei nach­hal­tigem SEO dauert zwar länger bis eine Wirkung eintritt, aller­dings wird diese auch meist von Dauer sein und dem Unter­nehmen für Jahre Freude bzw. Kunden bringen.