SEO für YouTube - Wie wird das eigene Video besser gefunden?
Bewertung

Neben Google ist YouTube mittlerweile die zweitgrößte Suchmaschine und für viele bereits eine lukrative Einnahmequelle. Wie man seine Videos auf dem Video-Kanal von YouTube am besten auffindbar macht und somit seine Dienstleistungen bzw. Produkte optimal platziert, wollen wir uns im folgenden Blogartikel ansehen.

Nicht nur das Video selbst, sondern auch der YouTube-Kanal muss optimiert und benutzerfreundlich gestaltet werden, sodass die User die gesuchten Inhalte auch finden können.

 

SEO Optimierung für YouTube

 

Kanal-Optimierung

 

1.) Kanal Trailer

Erster Schritt sollte das Einrichten eines Kanal Trailer sein, der abspielt sobald man die Übersichtsseite besucht.
Dies verschafft den Usern einen schnellen Überblick, was sie auf dem Kanal für Inhalte finden können. Wie man einen solchen Kanal-Trailer einrichtet, kann man auf der Support-Seite von YouTube nachlesen. Zusätzlich sollte man den Inhalt kurz textlich zusammenfassen, denn auch hier gilt, je mehr themenrelevanter Content umso besser.

 

2.) Kanalinformationen nutzen

In dem für die Kanalinfos vorgesehenen Feld können bis zu 1.000 Zeichen verwendet werden. Diese sollte man unbedingt ausnutzen und sich und sein Unternehmen bzw. seine Dienstleistung vorstellen. Außerdem sollte man ähnlich einem Impressum auf einer Webseite Kontaktinformationen hinterlegen, um den Usern die Kontaktaufnahme zu ermöglichen.

 

3.) Individuelle URL für den YouTube-Kanal

Unter bestimmten Voraussetzungen bietet YouTube Kanalinhabern die Möglichkeit, eine benutzerdefinierte URL für den eigenen Kanal zu erstellen. Dies ist der Fall, wenn man die ersten 100 Abonnenten für seinen Kanal gewonnen hat oder mehr als 30 Tage seit Kanaleröffnung vergangen sind. Dieses Angebot sollte man auf jeden Fall wahrnehmen, da einfache URLs den Usern eher in Erinnerung bleiben als kryptische. Die Möglichkeit die URL zu ändern, findet sich in den erweiterten Einstellungen im Kundenkonto.

 

Video-Optimierung

 

1.) Videotitel

Ähnlich wie der Seitentitel bei der On Page-Optimierung einer Webseite ist auch der Titel eines Videos sehr wichtig, um die Auffindbarkeit auf YouTube zu maximieren. Der Titel ist ein wichtiger Keyword-Träger und somit einer der entscheidenden Optimierungspunkte. Das Keyword sollte bestenfalls am Anfang stehen, der Name des Kanals/ Unternehmens oder der Brand dann am Schluss. Wie auch bei Google gibt es eine Maximallänge für den Video-Titel. Dieser liegt bei 60 Zeichen.

 

2.) Videobeschreibung

Auch in der Beschreibung zum Video sollte das Keyword wieder verwendet werden. Neben einer aussagekräftigen Beschreibung zum Video oder den Dienstleistungen können auch Links zu weiterführenden Informationen oder der eigenen Webseite hinterlegt werden.

 

3.) Video Thumbnail

Das Thumbnail hat wohl den größten Einfluss auf die Klickrate eines Videos. Die Klickrate wiederum gibt YouTube – ähnlich wie bei Google – Hinweise, ob ein Video für eine bestimmte Suchanfrage relevant ist oder nicht. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, ein passendes sowie aussagekräftiges Thumbnail zu wählen, welches die User zum Klicken animiert.

 

4.) Qualität des Videos

Wir das Video zwar leicht gefunden, ist dann aber von schlechter Ton- und/ oder Bildqualität, so bringt der ganze Aufwand nichts, denn die User werden das Video nicht bis zum Ende ansehen. Das Video sollte daher unbedingt in HD-Qualität hochgeladen werden und über störungsfreien Sound verfügen.

 

5.) Bewertungen & Kommentare

Auch Bewertungen und Kommentare sind ein wichtiger Rankingfaktor auf YouTube. Je mehr positive Bewertungen und Kommentare ein Video vorweisen kann, desto besser wird es für bestimmte Suchbegriffe auch auffindbar sein.